ReviewDVD - Musik

Band
BRUCE DICKINSON 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #373 
Titel
Scream For Me, Sarajevo 
Erscheinungsjahr
2018 
Note

(Eagle Vision/Universal)
Ein wenig erinnert „Scream For Me, Sarajevo“ an „Syrian Metal Is War“, wirkt aber weniger subjektiv und wurde professioneller inszeniert als jene Doku. Wen die Episode Jugoslawienkrieg in BRUCE DICKINSONs Autobiografie besonders bewegt hat, der bekommt hiermit eine ausführlichere Erzählung dazu nachgereicht – und mehr, denn Autor Jasenko Pasic gewährt Einblicke in persönliche Schicksale am Rande des musikalischen Geschehens und lässt vom Schaffensdrang besessene Musikliebhaber zu Wort kommen, die während der längsten Stadtbelagerung in der jüngeren Kriegshistorie im wahrsten Sinn des Wortes Underground waren. Allen Entbehrungen zum Trotz versuchten sie, normale Leben zu führen und dabei aus dem Vollen zu schöpfen, wofür ihnen 1994 nur ein Konzert des seinerzeit ehemaligen Iron-Maiden-Sängers Mut und Kraft gab. Der Brite setzte sein eigentlich völlig hirnrissiges, verantwortungsloses Vorhaben allen Widrigkeiten zum Trotz durch und schrieb ein Stück Geschichte, das bislang allenthalben eine Fußnote seiner Karriere gewesen ist. Gemeinsam mit UN-Sicherheitsoffizier Trevor Gibson und Major Martin Morris, die den Event damals einfädelten, kehrt ein Teil der Skunkworks-Band (neben Bruce Drummer Alex Elena und Bassist Chris Dale, dessen Internetartikel über seine Erlebnisse die Initialzündung für den Film war) zu den Schauplätzen zurück, wobei die eine oder andere Träne verdrückt wird. Sehenswert ist der Streifen (unschlagbarer Dickinson-Solo-Soundtrack übrigens) aber nicht nur aufgrund seines emotionalen Charakters – denkt an ihn, wenn euch der nächste War-Metal-Heini menschenverachtenden Bockmist unterjubeln will. Die positive Macht von Musik, Leute…


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen