ReviewDVD - Musik

Band
DIMEBAG DARRELL 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #367 
Titel
DIMEVISION VOL. 2 – ROLL WITH IT OR GET ROLLED OVER 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Metal Blade/Sony)
Der ermordete Pantera-Gitarrist Dimebag Darrell hielt bekanntlich viele seiner Späße auf Videotape fest, deren Veröffentlichung in Form der Pantera-Homevideos schon zu Lebzeiten das Konzept der „Jackass“-Serie vorwegnahm. Weiteres Material aus Dimes Archiven ist 2006 posthum auf „Dimevision Vol. 1“ erschienen, dem nun elf Jahre später ein Sequel zur Seite gestellt wird. „Dimevision Vol. 2“ bietet einen Zusammenschnitt bunt durcheinandergewürfelter Homevideo-Sequenzen und Livemitschnitte. Teilweise sind die Videoschnipsel arg verwackelt und der Kontext nicht immer klar erkennbar, aber man muss über Dimes Humor immer wieder schmunzeln, wenn er zum Beispiel verkaterte Übernachtungsgäste mit Feuerwerkskörpern weckt. Musikalisch sticht die Aufnahme eines Randy-Rhoads-Tribute-Konzertes aus dem Jahre 1988 heraus, die zeigt, was für ein fantastischer Gitarrist der Texaner schon damals war. Als eigentliches Highlight der Veröffentlichung entpuppt sich allerdings die beiliegende Audio-CD, die fünf unveröffentlichte Demotracks parat hält, die Dime musikalisch von einer anderen Seite zeigen und einen wieder wehmütig stimmen, dass der Welt 2004 nicht nur ein echter Charakterkopf, sondern auch ein herausragender Songschreiber entrissen wurde. R.I.P., Dime!


Ronny Bittner

AMAZONEMPFEHLUNG