ReviewDVD - Musik

Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #364 
Titel
Visual Diamonds 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Pure Steel)
Stolz wie Bolle preisen Pure Steel Records ihre erste Label-DVD „Visual Diamonds“ im Presseschreiben an. Eine „Zeitreise“ mit „fantastischer Musik“ wird darin versprochen, eine „audiovisuelle Erfahrung der Extraklasse“. Treffend formuliert? Jein. Bei einer Laufzeit von knapp zweieinhalb Stunden zeigt die DVD 30 ausgewählte und hinsichtlich musikalischer und visueller Qualität variierende Videoclips von Bands, die einst bei Pure Steel unterschrieben haben. Die Clips umfassen einen Zeitraum von den frühen Achtzigern bis hin zu aktuellen Releases und sind stilistisch im Hardrock-, True- und Melodic-Metal-Terrain angesiedelt. Das kracht stellenweise auch schön klassisch, eine wie angekündigt überwältigende Überflutung der Sinne bleibt dabei aber aus. Wirklich negativ fällt hingegen die minimalistische Rolltor-Optik im Menü auf, die einen billigen Eindruck vermittelt, anstatt mit old-schooligem Charme zu gefallen. Ob „Visual Diamonds“ also unbedingt nötig war, sei dahingestellt. Wer sich das Teil trotzdem ins Sammlerregal stellen will, kann beim Label für zehn Euro online zugreifen.


Simon Bauer

AMAZONEMPFEHLUNG