ReviewDVD - Musik

Band
BETWEEN THE BURIED AND ME 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #360 
Titel
Coma Ecliptic Live 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Metal Blade/Sony)
Leider war Tommy Rogers während der Deutschland-Dates mit Devin Townsend nicht komplett bei Stimme. Zudem benötigt die grenzenlose Vielfalt der Truppe aus North Carolina schon den einen oder anderen Aufwärm-Durchlauf, bevor die hyperaktive Mischung aus brutal groovendem Tech-Metal, Jazz und Progrock auch beim ersten Live-Kontakt zündet. Sci-Fi-Thrash mit derben Growls prallt hier auf Floyd-Atmosphäre und Crimson-Avantgardismus. Und auch mit dem Live-Mitschnitt „Coma Ecliptic Live“ zeigen BTBAM in Perfektion, wie modern dieses Genre derzeit interpretiert werden kann. Zusammen mit dem kongenialen Artwork und der stimmungsvollen Story war „Coma Ecliptic“ ohnehin ein Prog-Metal-Meisterwerk. Hinzu kommen nun noch die kongenial düstere Lightshow und jede Menge Zoom-Perspektiven, die die technischen Fähigkeiten des Quintetts bestens in Szene setzen. Bonusmaterial gibt es nicht, aber am Ende ist man von diesem Prog-Feuerwerk ohnehin so geplättet, dass es dieser Mätzchen gar nicht bedarf. Detailverliebtes Kopfkino vom Feinsten – auch live!


Mike Borrink

AMAZONEMPFEHLUNG