ReviewDVD - Musik

Band
ANY GIVEN DAY 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #353 
Titel
My Longest Way Home – Rise To Success 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

(Redfield/Alive)
Vielen wird der Name ANY GIVEN DAY (noch) nichts sagen. Nicht schlimm, denn dahinter steckt eine 2012 gegründete Gelsenkirchener Band, die sich erst langsam aus der Newcomer-Startposition nach oben kämpft. Nahezu parallel zur Veröffentlichung des zweiten Studioalbums „Everlasting“ macht das Quintett das, was andere Gruppen erst nach vielen Karrierejahren tun: Es haut eine Dokumentation auf den Markt, die die Entwicklung der Band von den Anfangstagen bis zu den ersten Auftritten auf großen Festivals zeigt. Man ist u.a. dabei, wenn die Combo ihr erstes Video dreht, erstmals mit einem Nightliner auf große Tournee geht und ihre zunehmende Popularität kaum fassen kann. Dabei ist es fast egal, ob man ANY GIVEN DAY kennt, denn diese Dokumentation erzählt trotz einer Länge von fast anderthalb Stunden recht kurzweilig eine Geschichte, die Tausende von anderen Musikern vermutlich ähnlich erlebt haben. Das Tüpfelchen auf dem i ist die Tatsache, dass die Truppe tierisch bodenständig rüberkommt und sich mit sympathischer Ruhrpott-Schnauze durch die Doku plaudert. Im Bonusbereich gibt es zudem noch drei Videoclips und fünf Minuten Interview-Outtakes zu sehen.
Eine kurzweilige DVD, nicht nur für Fans der Band.


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen