ReviewDVD - Musik

Band
MOTÖRHEAD 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #350 
Titel
Clean Your Clock 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

UDR)
Für manche Fans ist das in ca. 74 verschiedenen Formaten - es gibt allein drei Boxset-Varianten - erscheinende „Clean Your Clock“ eine schöne finale Verneigung vor der Legende Lemmy/MOTÖRHEAD, für andere (teils auch redaktionsintern) hingegen Ausverkauf oder gar Leichenfledderei. „Clean Your Clock“ ist somit ein emotional extrem aufgeheizter Release. Gefilmt im November 2015 in München, wird hier einer der letzten MOTÖRHEAD-Auftritte überhaupt ins heimische Wohnzimmer geholt. Lemmy kämpft sich wenige Wochen vor seinem Tod durch das Programm, nahezu unbeweglich, abgemagert, nuschelnd, oftmals mit geschlossenen Augen. Er gibt alles, verabschiedet sich zwar stark angeschlagen, aber mit Würde. Instrumental ist „Clean Your Clock“ ´ne typische - gute! - Motörshöw, auch die Bildführung ist in Ordnung. Die Setlist wurde in den letzten Jahren kaum geändert, Überraschungen gibt´s also in der Hinsicht keine. In der kurzen Bonus-Sektion findet man ein Lem-Interview aus dem vergangenen Sommer. Hinzu kommen Statements von diversen Weggefährten, die noch vor seinem Tod aufgenommen wurden. Mit dem Spruch „We are MOTÖRHEAD and we´re gonna clean your clock“ eröffnete Sir Kilmister übrigens vor zig Jahren diverse Gigs. Die halbe Rock-Hard-Belegschaft verstand damals „cock“ statt „clock“. Lemmy lacht darüber wahrscheinlich immer noch…


Jan Jaedike

AMAZONEMPFEHLUNG