ReviewDVD - Musik

Band
HAREM SCAREM 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #347 
Titel
Live At The Phoenix 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Für die Aufnahmen dieser Live-DVD wählten HAREM SCAREM ihre Show in der Phoenix Concert Hall in Toronto. Klingt logisch, ein „Heimspiel“ für die Nachwelt festzuhalten. In Sachen Live-Atmosphäre haben die Kanadier sich damit allerdings keinen Gefallen getan: Das heimische Publikum scheint eher Valium als Pfeffer im Hintern zu haben, was wirklich nicht am Auftritt der Melodic-Rocker liegen kann. Fronter Harry Hess präsentiert sich in Bestform, Pete Lesperance entlockt seiner Axt denkwürdige Soli (´Distant Memory´, ´The Midnight Hours´), und Drummer Darren Smith ackert wie ein Tier, um bei ´Sentimental Blvd.´ auch noch die Vocals zu übernehmen. Die Setlist konzentriert sich auf das aktuelle Album „Thirteen“, Freunde der ersten Platte „Harem Scarem“ kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Zudem sind Bild und Sound glasklar, nicht zuletzt dank Hess, der den Mix gleich selbst übernahm. Ein bisschen schade nur, dass es auf der DVD keinerlei Bonusmaterial gibt. Ansonsten top.


Alexandra Michels

AMAZONEMPFEHLUNG