ReviewDVD - Musik

Band
EXTOL 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #337 
Titel
Of Light And Shade 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(Indie/Soulfood)
Was wäre aus EXTOL geworden, hätten sie nach ihrem zugänglichsten Album „The Blueprint Dives“ (2005) Gas gegeben? Sänger Peter Espevoll stürzte jedoch in einen psychischen Abgrund, und die Band raffte sich erst 2013 zu einem weiteren Album auf, um fortan auf Sparflamme zu köcheln. „Of Light And Shade“ setzt bei den Aufnahmen dieser Scheibe an und rekapituliert die Geschichte der norwegischen Progger vor allem bezüglich ihres christlichen Glaubens, der dem Titel gemäß aber nicht hochgejubelt wird. Zu Wort kommen neben Szene-Protagonisten (etwa ein weiser Hank von Helvete) mindestens genauso viele Stimmen, die nicht religiös motiviert sind, wobei das Ziel der stilvollen Doku sowieso nicht darin besteht, eine Lanze für Gott zu brechen. Vielmehr bietet der abendfüllende Film einen intimen Blick auf die Band und zwingt den Zuschauer neben einer Auseinandersetzung mit dem EXTOL-Katalog auch dazu, über Musik und Spiritualität nachzudenken.


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG