ReviewDVD - Musik

Band
KATATONIA 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #336 
Titel
Sanctitude 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(Kscope/Edel)
„Dethroned & Uncrowned“, das Akustik-Remake von „Dead End Kings“, konnte vor zwei Jahren nicht wirklich überzeugen, live geht das Stripped-down-Konzept aber zumindest streckenweise auf. Das liegt zum einen am feinen Ambiente – Londons mit Kerzen ausgeleuchtete neogotische Union Chapel –, zum anderen an der Setlist, die neben dem halben „Dethroned...“-Album diverse ältere Nettigkeiten enthält (´Gone´ wird gar zum allerersten Mal aufgeführt) und bis zum zweiten Longplayer „Brave Murder Day“ zurückreicht. Nummern wie ´The Racing Heart´, ´Idle Blood´ oder das wie im Original mit Silje von The Gathering dargebotene ´The One You Are Looking For Is Not Here´ funktionieren trotz größtenteils aus der Konserve kommender Keyboards wunderbar, den Rest des 80-minütigen Sets retten Gastmusiker Bruce Soord (The Pineapple Thief) sowie Jonas Renkses Stimme und seine leicht verwitterte „Interview mit einem Vampir“-Optik, die ihn wie einen Einrichtungsgegenstand der Chapel wirken lässt – Renkses und Soords ebenfalls eher ruhiges Projekt Wisdom Of Crowds bleibt qualitativ aber unerreicht. Abgerundet wird das DVD/CD-Package von superbem Travis-Smith-Artwork und einer informativen, allerdings etwas dröge in Szene gesetzten einstündigen Interview-Doku.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen