ReviewDVD - Musik

Band
BÖHSE ONKELZ 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #333 
Titel
Nichts ist für die Ewigkeit 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

DVD DES MONATS
(Tonpool)
Halbe Sachen waren noch nie ihr Ding: Als sich die BÖHSEN ONKELZ im letzten Jahr wiedervereinigten und zwei Comeback-Konzerte am Hockenheimring ankündigten, waren beide Shows binnen weniger Minuten ausverkauft. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen erlebten je 100.000 Zuschauer den wohl größten Aufschlag, den je eine deutsche Rockband zelebriert hat. Wichtiger als alle technischen Superlative (die größte Bühne Europas, der Welt, des Universums?; mehr Lautstärke als bei einem Formel-1-Rennen; mehr Strom und Licht, als eine durchschnittliche Kleinstadt in einem Jahr verbraucht...) war aber der Umstand, dass an diesem emotionalen Wochenende tatsächlich vier Musiker zusammen auf die Bühne gingen, die mit sich und ihrer Vergangenheit im Reinen waren, glaubwürdig rüberbrachten, das Comeback nicht aus finanziellen Gründen auf den Weg gebracht zu haben, und so ganz nebenbei ein dreistündiges Konzert mitsamt Gastauftritten und Orchesterbegleitung dazu nutzten, einen gelungenen Abriss ihrer bisherigen musikalischen Karriere zu liefern.
Die atemberaubende Bühne mit der nicht minder atemberaubenden Kulisse im Hintergrund kann man sich nun als extrem wertiges Doppel-DVD/Blu-ray-Paket auf die heimische Flimmerkiste beamen, dabei im 24-seitigen Booklet stöbern und sich an der 70-minütigen Dokumentation erfreuen, bei der die Band sprichwörtlich die Hosen herunterlässt. Von den ersten Proben nach der Wiedervereinigung über Arbeitsbesprechungen mit Technikern und eine kleine, schnuckelige Geheimshow bis hin zur ersten Geländebegehung des Hockenheimrings wird nichts ausgespart und gezeigt, dass die Band weit besser in Form ist als bei ihrer Auflösung vor zehn Jahren. Manchmal kommen sie wieder? Aber so was von...


Thomas Kupfer

AMAZONEMPFEHLUNG