ReviewDVD - Musik

Band
DIE TOTEN HOSEN 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #332 
Titel
Nichts als die Wahrheit – 30 Jahre Die Toten Hosen 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Studio Hamburg Enterprises)
Zwei Jahre nach der Free-TV-Premiere bringen DIE TOTEN HOSEN den Dokumentarfilm „Nichts als die Wahrheit – 30 Jahre Die Toten Hosen“ nun auch als DVD raus. Für alle Hosen-Fans, die die zweistündige Doku nicht sowieso schon auf der Festplatte haben, lohnt sich der Kauf, denn dem Grimme-Preisträger Eric Friedler gelingt ein kurzweiliger, manchmal amüsanter und dennoch tiefgründiger Blick hinter die Kulissen der Band, deren Mitglieder alle zu Wort kommen – inklusive der Ex-Drummer Wölli und Trini Trimpop. Von altem Archivmaterial aus frühen Bandtagen über illegale Aufnahmen einer DDR-Show bis hin zu großformatigen Rock-am-Ring-Bildern gibt es eine Menge Aufzeichnungen zu sehen, die im Kontext ihrer Zeit analysiert und neben den Hosen auch von u.a. Bob Geldof, Wolfgang Niedecken und Die Ärzte kommentiert werden. Dabei sind Drogen-Eskapaden, pubertäre TV-Auftritte und Rebellion ebenso ein Thema wie Krisen und Tiefschläge, aber auch der Alltag im Proberaum, Studio oder bei Band-Besprechungen. Eine gelungene Retrospektive – vom untalentierten Haufen Düsseldorfer Teenage-Punks mit schreiend kitschigen Klamotten bis zu den reflektierten Megasellern der Gegenwart, denen ihre Ideale nach wie vor wichtig sind.


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG