ReviewDVD - Musik

Band
ROB ZOMBIE 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #325 
Titel
The Zombie Horror Picture Show 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Universal)
Kaum zu glauben, dass es ROB ZOMBIE, obwohl er selbst als Regisseur und Filmschaffender tätig ist, erst nach knapp 30 Jahren im Business schafft, seine erste Live-DVD auf den Markt zu bringen. Dafür fährt der zottelige Gruselrocker auf „The Zombie Horror Picture Show“ sein volles Bühnenprogramm auf, das dem der 2012er Deutschland-Tour ähnelt. Es ist eine gigantische, kurzweilige 75-Minuten-Show, die ROB ZOMBIE inszeniert, inklusive über die Bühne stapfender und fahrender Roboter, riesiger LED-Bildschirme, wechselnder Fantasy-Outfits, Seifenblasen, Kunstschnee, Luftballons und eines übergroßen Radios, auf dem der Horror-Meister performt, während Pyro-Flammen aus den Boxen schießen. Das Material wurde bei zwei Konzerten in Texas aufgezeichnet, und oftmals zeigen die Kameras auch das Geschehen im Pit und in den hinteren Zuschauerreihen, wo die Fans mitmoshen. Dazu gibt´s jede Menge blankziehende Chicks zu sehen, was für die prüden Amerikaner vermutlich das „Böseste“ an der ganzen DVD ist. Streiten kann man sich bei diesem eigentlich gelungenen Werk lediglich über die meiner Meinung nach störenden Bildqualitäts- und Schärfe-Sprünge zwischen den einzelnen Kameras. Mal ist das Bild glasklar, mal verschwommen. Das mag als Effekt beabsichtigt sein, aber man kommt nicht umhin, diese Sprünge auch als irritierend zu empfinden. Ansonsten Daumen hoch für diesen Konzertmitschnitt.


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG