ReviewDVD - Musik

Band
DIE TOTEN HOSEN 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #325 
Titel
Die Toten Hosen Live: Der Krach der Republik – Das Tourfinale 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(JKP/Warner)
Den krönenden Abschluss ihrer „Der Krach der Republik“-Tour am 11. und 12. Oktober 2013 in Düsseldorf servieren DIE TOTEN HOSEN noch einmal als DVD/Blu-ray. Die Rheinländer bleiben dabei ihrer Vorliebe für britische Regisseure treu und heuerten mit Paul Dugdale einen der renommiertesten Musikfilmer der Welt an, der u.a. schon mit den Rolling Stones, Adele und Coldplay gearbeitet hat. Dem Grammy-nominierten Engländer gelingt es, die flirrende Anspannung vor dem Konzert mit Schwarz-Weiß-Bildern im ausgebremsten Tempo einzufangen, wenn die Band Arm in Arm einen Kreis bildet, durch die kahlen Gänge zur Bühne geht und Campino zum Intro ´Drei Kreuze (dass wir hier sind)´ sinniert, dass sie nicht wissen, wann und wie es weitergeht. Dann die Explosion. Campino springt auf die Bühne, und zwei kurzweilige Stunden lang (einige Songs der Show fehlen, sie sind zum Teil auf dem limitierten Earbook zu sehen) taucht man noch einmal ein in den Rausch zweier großartiger Konzerte. Insgesamt 17 Kameras fangen die Stimmung auf und vor der Bühne ein – mal mit Gänsehaut erzeugenden Totalen, die den Bombast der Veranstaltung mit tausenden von mitsingenden Zuschauern, Fahnenschwenkern, bengalischen Feuern und wechselnden Video-Projektionen zeigen, mal mit Pit-Cams, die sich in den schwitzigen ersten Reihen bewegen und die Emotionen der Fans hautnah einfangen. In der Nachbearbeitung wurde „Das Tourfinale“ mit ein paar coolen Effekten gepimpt. So verschwimmen Live-Bilder und Video-Projektionen manchmal per Blende. Einen visuellen Overkill an Grafik-Schnickschnack muss man allerdings nicht befürchten. Das Herz der DVD ist und bleibt die Live-Atmosphäre, die nach 120 Minuten mit den letzten Bildern in der Garderobe der Band ausklingt.


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG