ReviewDVD - Musik

Band
W.E.T. 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #322 
Titel
One Live - Debaser Stockholm 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

(Frontiers/Soulfood)
Eine Sternstunde des Melodic Rock: Am 17. Januar 2013 spielten W.E.T. in einem kuscheligen Club in Stockholm den zweiten Gig ihrer Karriere und ließen eine paar Kameras mitlaufen. Der Sound der DVD/CD-Nachlese ist zwar ein bisschen arg perfekt, den Sofagucker überläuft während der 90 Minuten aber dennoch eine Gänsehaut nach der anderen. Das technisch enorm beschlagene Quintett um den begnadeten Songwriter und Multiinstrumentalisten Erik Mårtensson (Eclipse, Jimi Jamison) und Powerröhre Jeff Scott Soto (Talisman) packt sämtliche Hits seiner beiden Alben aus (das zweite war zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch gar nicht veröffentlicht), sattelt einige Talisman-, Eclipse- und Work-Of-Art-Nummern obendrauf und schenkt uns mit mehr Druck, Biss und melodischem Fingerspitzengefühl als der Großteil der Genre-Konkurrenz einen abendfüllenden Wohlfühl-Trip ohne Hänger und unnötigen Herzschmerz-Kitsch. Die DVD-Fassung enthält als Bonus die Videoclips zu ´Love Heals´ und ´Learn To Live Again´, die Doppel-CD-Version lockt mit den bislang unveröffentlichten „Rise Up“-Outtakes ´Poison (Numbing The Pain)´ und ´Bigger Than Both Of Us´.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG