ReviewDVD - Musik

Band
BULLDOZER 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #319 
Titel
The NeuroSpirit Lives 
Erscheinungsjahr
2013 
Note

(Scarlet)
BULLDOZER starteten Mitte der Achtziger als Venom-Kopie, wurden jedoch von Album zu Album eigenständiger und veröffentlichten mit „IX“ (1988) und „Neurodeliri“ (1989) zwei originelle Thrash-Meisterwerke, bevor sie das Zeitliche segneten. Der daraus resultierende Kultstatus sorgte vor einigen Jahren für ´ne Reunion und jetzt für diese auf dem letztjährigen italienischen Rock Hard Festival (bei uns waren sie schon 2010) mitgeschnittene DVD. Es fehlen zwar meine Einsame-Insel-Kandidaten ´Heaven´s Jail´ und ´The Vision Never Fades´, dafür donnert die vom Trio zum Sextett gewachsene Truppe unsterbliche Klassiker wie das Fußball-Hool-Plädoyer ´The Derby´, den Kriegsdienstverweigerer ´Desert!´ und das pornöse ´Ilona The Very Best´ mit der gleichen Energie raus wie anno dunnemals (Leadgitarrist Ghiulz und Drummer Manu sind unbestreitbar Genre-Champions-League!). Frontmann AC Wild ist vom Cronos/Lemmy-Klon zu einem hinter ´ner blutigen Kanzel predigenden LaVey-Verschnitt gereift, was ziemlich cool rüberkommt. Zudem kann er dort problemlos ein paar Text-Spickzettel verstecken. Die knappe Stunde wurde professionell gefilmt (sehr schön sind die grobkörnigen Schwarzweiß-Sequenzen und die atmosphärische Lightshow). Absolute Pflichtübung für alle geschmackvollen Extrem-Metaller!


Jan Jaedike

AMAZONEMPFEHLUNG