ReviewDVD - Musik

Band
IRON MAIDEN 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #312 
Titel
Maiden England ´88 
Erscheinungsjahr
2013 
Note

DVD des Monats
(EMI)
Im November ´88 im Birminghamer NEC aufgenommen, war dieses Konzert bislang nur als (gekürztes) VHS-Video erhältlich und als solches seit Ewigkeiten vergriffen. Die remasterte Doppel-DVD enthält die gesamte Show (also auch die Zugaben ´Run To The Hills´, ´Running Free´ und ´Sanctuary´) und außerdem den lange erwarteten dritten Teil der Maiden-History-Doku, die den Zeitraum ´86 bis ´88 abdeckt und letztes Jahr gedreht wurde. Die Band erinnert sich an „Somewhere In Time“ und „Seventh Son Of A Seventh Son“, an die entsprechenden Tourneen und an manch unterhaltsame Randgeschichte. Zwar nur 40 Minuten lang - aber als Maiden-Fan kann man darauf schlecht verzichten.
Des Weiteren enthält „Maiden England ´88“ die komplette „12 Wasted Years“-Doku (90 Minuten, die ersten zwölf Jahre der Bandgeschichte, viele kultige alte Archivaufnahmen!) und - für mich am uninteressantesten - die fünf Promoclips zu ´Wasted Years´, ´Stranger In A Strange Land´, ´Can I Play With Madness´, ´The Evil That Men Do´ und ´The Clairvoyant´.
Im Gegensatz zum CD/LP-Soundtrack des ´88er NEC-Konzerts (ebenfalls in diesem Heft besprochen) lässt die DVD die musikalischen Mäkel (Gesang) fast völlig hinter der gigantischen Show verschwinden und ist deshalb das Medium der Wahl.


Götz Kühnemund

AMAZONEMPFEHLUNG