ReviewDVD - Musik

Band
STEEL PANTHER 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #307 
Titel
British Invasion 
Erscheinungsjahr
2012 
Note

(Guitar Anarchy Studios/Soulfood)
An der Tatsache, dass Humor Geschmackssache ist, lässt sich genauso wenig rütteln wie daran, dass die Glam-Metal-Parodisten STEEL PANTHER bei weitem nicht jedermanns Geschmack treffen. Fakt ist aber auch, dass sich das heitere Trüppchen aus Los Angeles inzwischen einen hervorragenden Live-Ruf erspielt hat und dementsprechend fast nur noch Shows vor ausverkauften Häusern spielt. Das Konzert, das den Hauptbestandteil von „British Invasion“ bildet, wurde bereits 2010 in London aufgezeichnet. Dementsprechend setzt sich die Setlist ausschließlich aus Songs des Debüts „Feel The Steel“ zusammen, wird aber bandtypisch von langen Ansagen und Klamauk-Einlagen unterbrochen und ist deswegen auch nicht zu kurz geraten. Obendrauf gibt es eine halbstündige Behind-the-scenes-„Dokumentation“, diverse Outtakes und einen zweiten Silberling mit fünf Live-Tracks vom diesjährigen Auftritt der Panther auf dem britischen Download Festival. Wer bisher mit dem Humor der Bande nichts anfangen konnte, kann die Veröffentlichung getrost ignorieren - für alle STEEL PANTHER-Fans sind die Scheibchen aber essenziell.


Jens Peters

AMAZONEMPFEHLUNG