ReviewDVD - Musik

Band
IGNITE 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #302 
Titel
Our Darkest Days Live 
Erscheinungsjahr
2012 
Note

(Century Media/EMI)
Gleich zwei gute Nachrichten aus dem Lager der Hardcore/Punkrock-Institution aus Orange County, Kalifornien. Erstens: Der heiß ersehnte Nachfolger des letzten IGNITE-Geniestreichs „Our Darkest Days“ (2006) lässt angeblich nicht mehr lange auf sich warten, und zweitens steht mit „Our Darkest Days Live“ endlich die seit einer halben Ewigkeit angekündigte erste DVD der Kapelle um den Klaus Meine des Hardcore, Zoli Téglás, im Handel. Mitgeschnitten wurde das Filetstück des insgesamt knapp zweistündigen Silberlings bereits vor mehr als vier Jahren, als das Quintett dem Publikum im Leipziger Szeneclub Werk 2 mit Evergreens wie ´Fear Is Our Tradition´, ´A Place Called Home´, ´Let It Burn´, dem unsterblichen ´Veteran´, der U2-Hymne ´Sunday Bloody Sunday´ und Akustikversionen von ´Slowdown´ und ´Live For Better Days´ 65 Minuten lang göttlich einheizte. Als weitere Hingucker hat die DVD die Clips zu ´Bleeding´ und ´My Judgement Day´, ein Making-of zum letztgenannten Video und eine gut halbstündige Dokumentation zu bieten, während dem limitierten Digibook noch die Liveaufnahmen in Form einer Bonus-CD beiliegen. Pflichtkauf!


Uwe "Buffo" Schnädelbach

AMAZONEMPFEHLUNG