ReviewDVD - Musik

Band
JOE BONAMASSA 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #300 
Titel
Beacon Theatre - Live From New York 
Erscheinungsjahr
2012 
Note

(Mascot/Rough Trade)
So spektakulär die Supergroup Black Country Communion auch ist: Am grandiosesten klingt Gitarrenzauberer JOE BONAMASSA immer noch, wenn er mit seiner eigenen Band auftritt. Die Edel-DVD „Live From The Royal Albert Hall“ wird auf absehbare Zeit nicht zu toppen sein, doch auch auf „Beacon Theatre - Live From New York“ zeigt sich der hypertalentierte 34-Jährige von seiner absoluten Schokoladenseite. 135 Minuten lang widerlegt er sämtliche Vorurteile, Bluesrock sei lasch und vorhersehbar, während Scot McFadyen (Regie) und Kevin Shirley (Mix) für allerfeinste Bild- und Tonqualität sorgen. Der 2011 mitgeschnittene Gig pflügt einmal quer durch Joes Schaffen (´Woke Up Dreaming´!) und begeistert darüber hinaus mit extrem geschmackvoll umgesetzten Coverversionen von u.a. Gary Moore (´Midnight Blues´), Free (´Walk In My Shadow´ und das überragende ´Fire And Water´, beide gesungen von Free-Fronter Paul Rodgers) sowie Mose Allisons ´Young Man Blues´ (gezockt auf Who-Niveau). Wer nach dem Reinsaugen dieser Lehrstunde in Sachen Spiel-Feeling (die Bonus-Features sind vernachlässigbar) immer noch behauptet, Bluesrock sei langweiliges Twelve-Bar-Gerödel, muss in seiner musikalischen Entwicklung irgendwann mal katastrophal falsch abgebogen sein.


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG