ReviewDVD - Musik

Band
RUSH 
Kategorie
DVD - Musik 
Heft
RH #296 
Titel
Time Machine 2011: Live In Cleveland 
Erscheinungsjahr
2011 
Note

(Eagle Vision/Edel)
Die gleichnamige Doppel-CD wurde ja schon im letzten Heft gebührend über den grünen Klee gelobt, und die weitestgehend deckungsgleiche, vom „Beyond The Lighted Stage“-Duo Dunn/McFadyen perfekt in Szene gesetzte DVD/Blu-ray-Version ist natürlich noch mal eine halbe Güteklasse geiler. Denn man kann nicht nur hören, wie das beste Trio der Welt durch eine grandiose Setlist inklusive des kompletten (!) „Moving Pictures“-Albums proggt, sondern bekommt auch noch ein sogar für RUSH-Verhältnisse außergewöhnlich edles Steampunk-Bühnenbild und viele weitere optische Sinnenfreuden geboten. Alleine die aufwendigen Video-Intros zu ´The Spirit Of Radio´ und ´Tom Sawyer´ und das völlig ausrastende Ami-Publikum sind die Kohle schon wert, die man für diese Wunderscheibe hinblättern muss/darf. Dass der angenehm naturbelassene Sound im Surround-Mix zum Niederknien edel aus den Boxen perlt (so atemberaubend haben die ´2112´-Sequenzen noch nie geklungen!), macht diese Disc endgültig zum Heiligtum, und wenn zwischen den Dankgebeten ein bisschen Zeit ist, darf man sich im Bonusteil noch Uraltaufnahmen von ´Need Some Love´ (mit John Rutsey, R.I.P.!) und ´Anthem´ ansehen. Halleluja!


Michael Rensen

AMAZONEMPFEHLUNG