ReviewDemo-Review

Band
HURAKAN 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #364 
Titel
Edenied 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

Als „Dark Brutal Prog“ bezeichnen HURAKAN ihre Musik. Die seit 2011 bestehende Gruppe um den umtriebigen Rundum-Mucker Marcel Schiborr (u.a. Mayze, ehemals Sulphur Aeon live) versteht sich ungeachtet dieses Etiketts auf Doom-lastigen Metal der melodischen Art mit Growl-Gesang, wie er in den frühen 1990ern etabliert wurde. Der Keyboard-Einsatz evoziert vermutlich den „progressiven“ Eindruck, genauso wie die mäandernde Anlage der Stücke, aber visionär und eben progressiv im fortschrittlichen Sinn ist das eigentlich nicht - vielmehr geradezu reaktionär, was wiederum nicht bedeutet, dass hier minderwertige Qualität geboten würde. Konservativ klingt das Album zu jeder Sekunde, aber in diesem Rahmen außerordentlich frisch.
* Mit dem bewegenden ´Black Smoker´ sowie dem Haken schlagenden, schroffen Treiber ´Hurakam´ hat die Formation zwei triftige Argumente in der Hinterhand, um Labels unter www.facebook.com/hurakanmusic auf sich aufmerksam zu machen.


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG