ReviewDemo-Review

Band
HANNES GROSSMANN 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #358 
Titel
The Crypts Of Sleep 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

TIPP DES MONATS
Der ehemalige Obscura-Drummer hat sein zweites Soloalbum mithilfe von u.a. Mitstreitern aus seiner aktuellen Hauptband Alkaloid verwirklicht und bietet auch hier technischen Extrem-Metal mit tiefsinnigen Texten sowie fantasievollen Arrangements. Natürlich steht „The Crypts Of Sleep” im Zeichen des Vermächtnisses von Chuck Schuldiner, wobei jedoch auch Cynic (klar), skandinavischer Melodic Death Metal und gewisse „artfremde” Einflüsse zum Tragen kommen. Grossmann komponiert fordernde Stücke mit zum Nachdenken anregenden Texten, die wie von miteinander verschweißten Musikern eingespielt klingen, und schüttet Füllhörner voller Ideen aus.
* Pflicht-Gefrickel unter: www.hannesgrossmann.bandcamp.com


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen