ReviewDemo-Review

Band
STONED GOD 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #357 
Titel
Discordant Divinity 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

Bei natürlich-druckvollem Sound entspinnt sich eine hörbar beflissen komponierte Mischung aus Melodie und Härte, ohne dass sich die Göttinger auf bestimmte Bands festlegen ließen. Die Einflüsse von STONED GOD liegen hörbar bei smarten Death- und Thrash-Bands wie Gorguts oder Voivod, was man an den psychedelischen Harmonien und vertrackten Songstrukturen erkennen kann. Die Band schreibt aber keine bemüht technischen Stücke, sondern legt Wert auf Nachvollziehbarkeit, was auch auf Sänger Steffens ebenso variable wie gut verständliche Stimme zutrifft.
* Dass man dieses Debütalbum gratis über stonedgod.bandcamp.com herunterladen darf, ist eigentlich eine Schande. Freunde von Thinking Man´s Metal kaufen die CD und bescheren den Jungs schleunigst einen Plattenvertrag.


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG