ReviewDemo-Review

Band
AXIOMA 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #356 
Titel
Opia 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

AXIOMA-Gitarrist/Shouter Aaron Dallison kennt man auch von den nach wie vor sporadisch aktiven Keelhaul, die von Ende der Neunziger bis heute nicht die Anerkennung bekamen, die ihnen für ihre wilden Frickel-Sludge-Massaker eigentlich gebührt. Auch am stilistischen Kern von AXIOMA kann man das eine oder andere vertrackte oder disharmonische Element ausmachen, insgesamt ist die in Richtung Post-Black-Metal neigende Musik aber doch ein bisschen geordneter ausgefallen als die von Dallisons langjähriger anderer Band. „Opia“ zeigt dabei bereits in einer abwechslungsreichen Breite von ruhigen Parts bis zu dissonant-lärmiger Aggression so viel Potenzial, dass ich persönlich den ersten Longplayer kaum noch erwarten kann.
* Hört selbst rein unter axioma.bandcamp.com.


Simon Dümpelmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen