ReviewDemo-Review

Band
RAVAGER 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #354 
Titel
Alarm Clock Terror 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Keine Ahnung, ob der Titel dieser EP auf den Schock anspielt, der einen manchmal beim Montagmorgen-Weckerklingeln heimsucht. Die Niedersachsen spielen Thrash mit Schrei-Vocals und mächtig Dampf aufm Kessel. Das Schlagzeug klingt etwas nach holpriger Konserve, was einen beim Hören allerdings nicht vom Wesentlichen ablenkt, da die Kerle in Sachen Herzblut und Spielspaß absolut überzeugen. Die Leads sind lecker und die Riffs streckenweise arschfett und im Midtempo zuweilen noch wirkungsvoller als bei den Speed-Passagen. RAVAGER setzen also nicht nur auf Geschwindigkeit, machen aber dankenswerterweise einen weiten Bogen um sämtliche – ächz! – Groove-Thrash-Niederungen.
* Traditionelle Rübenschwenker werden unter www.ravager-thrash.de und www.facebook.com/ravagerthrash beglückt.


Jan Jaedike

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen