ReviewDemo-Review

Band
WOLFGANG 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #351 
Titel
Castle In The Woods 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Diese Norweger mögen im Gedenken an Eddie Van Halens Klampfe einen witzigen Bandnamen gewählt haben - das Cover dieses Albums ist definitiv scherzhaft gemeint -, legen aber gehörigen Ernst an den Tag, wenn es um ihre Musik an sich geht. „Castle In The Woods” macht deutlich, dass die Band schon Ende der 1990er existierte, denn sie verschränkt zwanglos Grunge und Stoner Rock (Alice In Chains bis Kyuss) mit den Tugenden der Siebziger: Die Lead- und Solofreudigkeit der beiden Gitarristen ist ebenso beachtenswert wie ihr Händchen für eingängige Songs, die angenehm unverkrampft retrospektiv klingen.
* Werte Plattenfirmen, auf www.facebook.com/wolfsters findet ihr das nächste mindestens mittelgroße Ding.


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen