ReviewDemo-Review

Band
AIRCRAFT 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #351 
Titel
Aircraft 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

TIPP DES MONATS

Was nicht passt, wird passend gemacht: Zwar handelt es sich bei „Aircraft“ der gleichnamigen, anscheinend nur aus zwei Mann bestehenden Truppe aus Malaysia nicht wirklich um ´n „richtiges“ Demo oder ´ne Eigenproduktion, allerdings ist das Label dahinter, Basement Records, das ebenfalls in Malaysia ansässig ist, so klein und mit Sicherheit mit genügend Unbill geschlagen, dass wir darüber jetzt mal gepflegt hinwegsehen - zumal es hier noch einen anderen „Hinderungsgrund“ für den, nun ja, Mainstream gibt, schließlich ist der Vier-Tracker lediglich als (beidseitig bespieltes) Tape erhältlich. Wer sich daran nicht stört (Leute, die bereits in den Achtzigern und frühen Neunzigern mit Metal sozialisiert wurden, sollte das eh nicht interessieren - im Gegenteil), bekommt hier eine der stärksten Underground-Echt-Metal-Talentproben der letzten Monate, die selbst die hochgelobten Errungenschaften jeder Menge Combos mit „regulären“ Euro-Deals locker in den Sack steckt. Das Demon-Cover ´Night Of The Demon´, das logischerweise die NWOBHM evoziert, ist nur eine Seite der Medaille, die durchweg gelungenen Eigenkompositionen atmen darüber hinaus viel energetischen US-Metal - und auch die uncheesigere Variante europäischen Stoffs, wie sie vor allem in Schweden en vogue ist.
* Wer diese Worte aufgrund des „Exotenfaktors“ für Schönfärberei hält, checkt am besten sofort den Opener ´Stranger Behind´ bei YouTube - und bestellt das professionell aufgemachte Schmuckstück danach eh bei aircraft@gmail.com.


Boris Kaiser

AMAZONEMPFEHLUNG