ReviewDemo-Review

Band
REPTILIAN RACE 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #346 
Titel
The Gun Wavin New Haven Sessions 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Sich einen „Soll auf meiner Beerdigung laufen“-Song wie das The-Police-Meisterstück ´Walking On The Moon´ vorzunehmen und dabei die rhythmischen Finessen des Originals weitgehend zu ignorieren, um so ´ne Art simplizistische Doom-Version draus zu machen, ist ein gewagtes Unterfangen. Bei REPTILIAN RACE aus dem US-Bundesstaat Connecticut geht das allerdings irgendwie auf. Die vier Eigenkompositionen, die dieses Demo drumherum zu bieten hat, sind ebenfalls nicht ohne. Mit rabiatem Gekloppe eines etwas vordergründigen Schlagzeugs, punkig-sludgigem Gitarrenlärm und melodischen Vocals plus atmosphärischem Effekt hat „The Gun Wavin New Haven Sessions“ nicht nur was von eigenwilligen Neunziger-Noiserockern wie Slug, sondern auch einen Hauch von Pop-Appeal, wie man ihn von den nach wie vor sträflich missachteten Vaz oder der Stoner-Größe Floor kennt. Von dem hier möchte ich wirklich gerne ein richtiges Album hören!
* Von www.facebook.com/reptilian.race geht´s weiter zum Soundcloud-Stream.


Simon Dümpelmann

AMAZONEMPFEHLUNG