ReviewDemo-Review

Band
BEASTLESS 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #346 
Titel
XXXX 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Wo kommen die vier Jungs her? Aus Paderborn? Sachen gibt´s... BEASTLESS klingen, als stammten sie geradewegs vom Sunset Strip, wo sie mit Mötley Crüe und Guns N´Roses jüngst noch ein paar Bierchen gezischt, dabei die neuesten Platten von Crashdiët und Hardcore Superstar gehört und dann die Bühne zerlegt haben. Was gar nicht mal so falsch ist, denn die Release-Show dieses Scheibchens feierten die Jungs im berühmt-berüchtigten Hollywood-Club Whisky A Go Go. Wenn ihr schnörkellosen Rock´n´Roll mit deutlicher Sleaze-Schlagseite und ´ner dicken Prise Rotz auf dem (Platten-)Teller wollt, könnte „XXXX“ eurer neues täglich Brot werden. Party on!
* Probehören könnt ihr die EP bei Spotify, erwerben bei Amazon, iTunes & Co. (digital) oder auf www.beastless.com (CD).


Alexandra Michels

AMAZONEMPFEHLUNG