ReviewDemo-Review

Band
PEARLS BEFORE SWINE 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #345 
Titel
Lay The Burden Down 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Die 2003 in Münster gegründeten PEARLS BEFORE SWINE (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen US-Folkrock-Band) spielen auf ihrer Fünf-Track-EP „Lay The Burden Down“ das, was man salopp gesagt „erwachsenen Grunge“ nennen könnte. Hier treffen deutliche Referenzen der Flanellhemd-Ära auf zeitgemäß produzierten Stoner Rock und metallischen Heavy-Drive. Als würden Black Sabbath und Alice In Chains ein gemeinsames Tänzchen wagen und nebenher in Richtung Progrock flirten. Dabei sind die packendsten Tracks auf dem Scheibchen die mit griffigen Hooklines und Melodien aufwartenden Ohrwürmer ´Misfortune Cookies´ und ´Jekyll´, während der Instrumental-Opener ´Valar Morgghulis´ in schleppenden Gefilden vor sich hingroovt.
Mehr Infos zu dem Trio gibt es unter: www.pearlsbeforeswine.net.


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG