ReviewDemo-Review

Band
INNER SANCTUM 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #344 
Titel
Legions Awake 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(40:45)
Zu den unzähligen Bands, die schon den Namen INNER SANCTUM genutzt haben, kommt nun eine Kapelle aus Indien hinzu, die sich dem Midtempo-Thrash widmet. Allerdings fällt der Gesang relativ extrem aus und nimmt zwischendurch auch mal leichte Death-Tendenzen an. Etliche Songs auf „Legions Awake“ erinnern vom Riffing her stark an Grip Inc., wobei INNER SANCTUM ebenfalls mächtig grooven. Dann darf man noch ein wenig frühe Arch Enemy und Testament hinzuaddieren, und man erhält eine überzeugende Scheibe auf internationalem Level.
* Schnupperkurs: www.facebook.com/innersanctumindia


Stefan Glas

AMAZONEMPFEHLUNG