ReviewDemo-Review

Band
EITER 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #343 
Titel
Hassbatzen 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(14:13)
Frühe Napalm Death und Nasum oder Brutal Truth dürften den in Bierlaune gegründeten EITER aus Münster sehr geläufig sein, denn der metallische Grind ihrer elf atemlosen, aber kontrolliert vorgetragenen Songs orientiert sich hörbar an diesen Vorbildern, wobei inhaltlich eine Punk-Note hinzukommt, die sich schon in den Titeln äußert. Bis zu Mörser oder Systral fehlt Tracks wie ´Bazillenfresse´ oder ´Siff Lord´ - ja, der Humor kommt auch nicht zu kurz - zwar noch ein Quäntchen Derbheit, aber „Hassbatzen“ verpasst euch auch so einen zünftigen Einlauf.
* Kontakt: www.eiter666.bandcamp.com


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG