ReviewDemo-Review

Band
SORROWFIELD 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #342 
Titel
The Great Abduction 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(35:23)
Ihre Musik bezeichnen SORROWFIELD als Melodic Metal. Ganz schön bescheiden, die Bremer! Das Viertwerk der Combo zeigt sich auffallend vielseitig im positivsten Sinne. Melodisch geht´s bei flotten Tracks wie ´Guardian Spirits´ durchaus zu, mit dem rotzigen ´Differences´ und dem Groove-Metal-Stampfer ´Trickster´ lässt es das Quintett allerdings ordentlich krachen und haut uns schwedischen Melo-Death der Marke ´Sundergard´ um die Ohren, bevor die leicht Humppa-infizierte Nummer ´Blood Of My Blood´ für Auflockerung sorgt. Verfeinert wird das Scheibchen von exquisiten Gitarrenläufen und hochklassigem, teils mehrstimmigem Gesang - Trademarks, die der Truppe einen hohen Wiedererkennungswert bescheren. Albumtitel passt wie Faust aufs Auge: Autorin fühlt sich gekidnappt und großartig zugleich. Daumen hoch!
* Hören: Spotify. Infos und Shop: www.sorrowfield.de


Alexandra Michels

AMAZONEMPFEHLUNG