ReviewDemo-Review

Band
SARPENTRA 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #340 
Titel
Supernova 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

(41:11)
Diese Russen treten als Personen vor ihrer Musik in den Hintergrund, die sie als freigeistige Kunst zur Überwindung der Ketten des Irdischen sehen. Übersetzt heißt das, SARPENTRA spielen oft rasenden, extremen Metal, der zwar virtuos dargeboten wird, aber nicht betont technisch wirkt. „Supernova“ fußt inhaltlich auf Strömungen östlicher Philosophie, was mit entsprechend „orientalischen“ Melodien einhergeht, erinnert stilistisch an die bombastische Underground-Legende Lykathea Aflame und wäre eine liebevoll aufgemachte Veröffentlichung auf einem Feinschmecker-Label wert.
* Die zweckmäßig gestaltete CD gibt´s bis dahin via www.sapentra.com.


Andreas Schiffmann

AMAZONEMPFEHLUNG