ReviewDemo-Review

Band
BALLS GONE WILD 
Kategorie
Demo-Review 
Heft
RH #339 
Titel
Dicks Made Of Dynamite 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

TIPP DES MONATS

(36:03)
Schöner als Sänger, Gitarrist und Songwriter Björn Kluth alias Vince van Roth kann man den selbsternannten „Manta-Metal“ von BALLS GONE WILD kaum beschreiben: „Tiefergelegter Schweine-Rock, Hardrock mit einem Schuss NWOBHM, Old-School-Metallica meets Airbourne, Roberto Blanco macht ein Kind mit Jürgen Drews, Abba meets Stryper, Manowar auf Steroiden.“ Dazu kommen dezent platzierte Gitarrensoli und Twin-Leads, Steel-Panther-Humor und eine dicke Ladung Uptempo-Punkrock-Drive und Attitüde. So ließen sich die Kölner nicht von diversen Vertriebsabsagen davon abhalten, auf ihrem Debüt-Cover ein schön plakatives TNT-Granaten-Gemächt abzubilden, und zogen ihr Ding einfach alleine durch. Hinter dem rheinischen Quartett stecken u.a. mit Frontmann Björn und Schlagzeuger Martin Buchwalter alias Marty Moshhead zwei Mitglieder von Perzonal War. Gitarrist Tom Krämer alias Tom Voltage zockt zudem bei Nitrovolt.
* Fans von Airbourne, Bullet, AC/DC, Steel Panther, Enforcer, ´77 und Skull Fist sollten auf www.facebook.com/ballsgonewildband vorbeisurfen!


Conny Schiffbauer

AMAZONEMPFEHLUNG