ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #367 
Titel
THE DEVIL´S CRADLE: THE STORY OF FINNISH BLACK METAL 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Svart)
Beherit, Archgoat, Impaled Nazarene: Auch Finnland hat neben Norwegen und Schweden schon Ende der Achtziger und gerade in den Neunzigern großartigen und bis heute relevanten Black Metal hervorgebracht – „The Devil´s Cradle“ widmet sich genau dem. Autor Tero Ikäheimonen geht den Fragen nach, wie der Black Metal in Finnland überhaupt aufgekommen ist, was die finnischen Jugendlichen daran so gereizt hat, wie die Alben entstanden sind, die heute als Klassiker bekannt sind, wie die neue Generation zurückblickt und wie der einst rebellische, antichristliche finnische Black Metal heute aussieht. Dafür lässt er auf den visuell wirklich cool aufgemachten und mit vielen alten Fotos geschmückten Seiten neben verschiedenen Zine-Autoren auch Musiker finnischer Genre-Bands zu Wort kommen, wobei er im Sinne der Geschichte des finnischen Black Metal Bands aus dem rechten Spektrum nicht außen vor lässt, dabei in erster Linie sachlich, allerdings in keinem Fall verherrlichend vorgeht. Insgesamt ein sehr interessantes und gut geschriebenes Buch mit spannenden Features zu Bands wie Beherit, Archgoat, Impaled Nazarene, Urn, Behexen und vielen mehr.


Mandy Malon

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen