ReviewBuch

Band
CORVUS CORAX 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #364 
Titel
Der Fluch des Drachen 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Electrola/Universal)
Es passiert sicherlich nicht alle Tage, dass in der Redaktion ein Hörbuch gehört wird – dementsprechend vernimmt man nach einigen Minuten ein Gähnen und Raunen aus allen Ecken. Das liegt allerdings definitiv nicht an fehlender Spannung innerhalb der von Markus Heitz verfassten Geschichte, sondern an der unglaublich angenehmen und beruhigenden Erzählerstimme Johannes Stecks sowie den lieblichen Melodien des Intro-Songs ´Nimmermehr´. Mittelpunkt des Geschehens sind die Abenteuer des Schmieds Adamas, die zwischendurch mit mal heiteren, mal lieblich-schönen und an der einen oder anderen Stelle allerdings auch schon sehr kitschigen Liedern geschmückt wird. Gespielt werden die Stücke von CORVUS CORAX, wobei einige mit Stimmen von Gastmusikern aus Kapellen wie Letzte Instanz, Saltatio Mortis und And Then She Came verziert werden. Insgesamt eine wirklich schöne, süße Sache, an der sich Mittelalter- sowie Fantasy-Fans und harte Rocker, die heimlich mal das Kind in sich rauslassen wollen, erfreuen können.


Mandy Malon

AMAZONEMPFEHLUNG