ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #360 
Titel
SYSTEMSTÖRUNG – DIE GESCHICHTE VON NOISE RECORDS 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

David E. Gehlke
(Iron Pages)
Die Geschichte der einheimischen Metal-Szene ist untrennbar mit der Geschichte von Noise Records verknüpft. Labelgründer Karl-Ulrich Walterbach nahm ab 1984 Bands wie Helloween, Kreator, Running Wild, Celtic Frost, Grave Digger und Rage unter Vertrag, deren erste professionelle Gehversuche heutzutage fast durchweg als Klassiker gelten. David Gehlke legt mit „Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records“ eine ebenso umfassende wie unterhaltsame Aufarbeitung der Geschichte eines der einflussreichsten Metal-Plattenlabels der Achtziger vor, in deren Zuge neben Walterbach und seinen Wegbegleitern auch zahlreiche der damals beteiligten Musiker zu Wort kommen. Überaus lesenswert!


Jens Peters

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen