ReviewBuch

Band
SLAYER 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #359 
Titel
Repentless Vol. 1 
Erscheinungsjahr
2017 
Note

(Dark Horse)
SLAYER goes Comic: Die Totschläger machen ihrem Namen alle Ehre und haben sich von „Metalocalypse“-Autor Jon Schnepp und Illustrator Gui Vilanoca („Twilight Zone“) eine extrem blutrünstige Story auf den Leib schneidern lassen, die als Spin-off zu der Geschichte der drei „Repentless“-Videoclips fungiert. In „Repentless Vol. 1“ sinnt der einäugige Wyatt auf Rache, nachdem sein Nazi-Bruder Adrian Wyatts afroamerikanische Freundin hat hinrichten lassen. Vorkenntnisse in Form der drei „Repentless“-Videos sind für die Lektüre extrem hilfreich, ist die Story doch immer wieder mit Clip-Referenzen durchzogen (stellenweise werden auch ein paar Slayer-Lyrics eingewoben). Ansonsten verwirren die schnellen Szenenwechsel etwas, und die Bandmitglieder tauchen erst auf den letzten Seiten als Akteure auf. Ob die Story in ihrer Gesamtheit überzeugen kann, werden erst Vol. 2 und 3 zeigen.


Ronny Bittner

AMAZONEMPFEHLUNG