ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #350 
Titel
TIME AND A WORD - THE YES STORY 
Erscheinungsjahr
2016 
Note

Martin Popoff
(Soundcheck Books)
Für sein sage und schreibe 50. (!) Buch verlässt der Autor Martin Popoff sein Stammgenre und wechselt aus der Welt von Hardrock und Heavy Metal ins Progressive-Lager. Seine als streng chronologisches Tagebuch strukturierte YES-Biografie „Time And A Word“ beginnt am 31. Juni 1944 mit der Geburt der Artwork-Legende Roger Dean und endet mit dem Tod von Bassist Chris Squire am 27. Juni 2015. Die 71 Jahre dazwischen werden auf knapp 200 Seiten (bis auf eine zwölfseitige Farbfotostrecke eher spärlich und nur schwarzweiß illustriert) mit Fakten, Zitaten, Interview-Auszügen und individuellen Rezensionen dokumentiert. Bands/Projekte wie Asia und GTR werden hier ebenfalls unter die Lupe genommen, aber auch das Solowerk einzelner Mitglieder findet Erwähnung. Dies wiederum dann aber logischerweise nicht mehr in aller Ausführlichkeit. Aufgrund seiner Gliederung ist „Time And A Word“ sogar häppchenweise lesbar und daher genauso informativ wie kurzweilig.


Mike Borrink

AMAZONEMPFEHLUNG