ReviewBuch

Band
IRON MAIDEN 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #335 
Titel
OUTSIDE IRON MAIDEN 
Erscheinungsjahr
2015 
Note

Erwin Lucas
(MaidenHolland)
Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich manchmal ganz schön dicht beieinander. Was für die einen Geschichtsforschung ist, verunglimpfen die anderen als Erbsenzählerei. Für den ehemaligen IRON MAIDEN-Sänger Dennis Wilcock geht „Outside Iron Maiden“ jedenfalls als „unverzichtbares Nachschlagewerk, das in jeden Bücherschrank gehört“ durch. Der Titel ist clever gewählt, denn auf den 651 Seiten wird lückenlos die Diskografie aller 25 Bandmitglieder (seit der Gründung im Jahre 1975) vor, nach und parallel zu ihrem Wirken bei Maiden dargestellt. Eine ideale Ergänzung zu den vielen Chroniken, die sich lediglich auf das Schaffen im Kontext von IRON MAIDEN selbst beschränken. Autor Erwin Lucas wirft in den Annotationen hier und da Thesen auf, die nicht überall auf Gegenliebe stoßen werden. So behauptet er, dass der Song ´Sanctuary´ tatsächlich von der Band Snatch stamme und Gitarrist Bob Sawyer die Rechte offiziell an IRON MAIDEN abgetreten habe. Ferner wird Paul Cairns als der sagenumwobene zweite Gitarrist auf der legendären „Soundhouse Tapes“-Single ausgemacht. War er es, oder war er es nicht? Für 24,95 Euro an www.maidenholland.com kommt ihr der Wahrheit ein Stück näher. Die nummerierten (sowie handsignierten) 100 Hardcover-Exemplare sind restlos vergriffen, das Paperback ist noch erhältlich.


Matthias Mader

AMAZONEMPFEHLUNG