ReviewBuch

Band
NIKKI SIXX 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #322 
Titel
Leben heißt Leiden - NIKKI SIXX 
Erscheinungsjahr
2014 
Note

Fotografie. Musik. Kunst.
(Iron Pages Books)
In der englischen Originalfassung („This Is Gonna Hurt. Music, Photography And Life Through The Distorted Lens Of Nikki Sixx“) bereits seit 2011 erhältlich, liegt NIKKI SIXX´ aktuelles Buch inzwischen auch in deutscher Übersetzung vor. Im Gegensatz zum geistigen Vorgänger „Tagebuch eines Heroinsüchtigen“ liegt der Fokus dieses Mal nicht auf der biografischen Aufarbeitung einer bestimmten Periode im Leben des Mötley-Crüe-Bassers, Nikki widmet sich stattdessen vor allem seiner Liebe zur Fotografie. Das Kernstück der gut 200-seitigen Hardcover-Edition bilden zahlreiche Fotos, die Sixx im Laufe der vergangenen Jahre geschossen hat und die wie gewohnt mit sehr lesenswerten Anekdoten untermalt wurden. Crüe-Komplettisten werden ohnehin zugreifen, aber „Leben heißt Leiden“ dürfte dank der wirklich starken Bilder auch für Fans von abgefahrener Fotografie interessant sein, die mit der Band nichts anfangen können.


Jens Peters

AMAZONEMPFEHLUNG