ReviewBuch

Band
CHILDREN OF BODOM 
Kategorie
Buch 
Heft
RH #309 
Titel
ROADKILL 
Erscheinungsjahr
2013 
Note

Jussi Hyttinen
(www.nuclearblast.de/shop)
Man muss die Musik von CHILDREN OF BODOM nicht mögen, aber vor der Kompromisslosigkeit, ja fast Sturheit, mit der die Finnen ihr Ding durchziehen, kann man nur den Hut ziehen. „Roadkill“ macht da einmal mehr keine Ausnahme, sondern ist im Zeitalter von Tablet-PCs und Smartphones ein wunderbarer Anachronismus: Auf gut 250 Seiten hat sich die Band von dem befreundeten Fotografen Jussi Hyttinen auf und abseits der Bühnen dieser Welt ablichten lassen und präsentiert das kommentierte Machwerk im annähernd quadratischen, extrem handlichen 23x23,5-Zentimeter-Format. Einziger Wermutstropfen des exzellenten Bildbandes ist der Preis von 49,99 Euro. Da braucht es einen spendablen Weihnachtsmann...


Thomas Kupfer

AMAZONEMPFEHLUNG