ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #297 
Titel
NEW YORK CITY HARDCORE VOLUME 2 
Erscheinungsjahr
2012 
Note

The Sound Of The Big Apple
Matthias Mader
(Iron Pages)
Ursprünglich als Enzyklopädie im klassischen Sinn gedacht, hat sich die NYHC-Reihe von Matthias Mader zu etwas weitaus Besserem gemausert. Über die Hälfte der 300 Seiten besteht aus Interviews mit mehr (Cro-Mags, Agnostic Front, Misfits...) oder weniger (Ism, Six And Violence, Even Worse...) bekannten Szenehelden und Zeitzeugen. Und die haben allesamt eine Menge zu erzählen. Sie zeichnen die Entwicklung des NYHC nach, widersprechen sich auch mal, räumen durch ihre Ehrlichkeit mit diversen Klischees auf und machen sich keine Gedanken um politische Korrektheit (womit die Big-Apple-Szene eh weniger am Hut hatte, als manche Leute retrospektiv gern behaupten). Hoffentlich lassen sich für einen dritten Teil endlich Harley Flanagan und Billy Milano vors Mikro zerren. Der Rest des Buchs wird mit den Historys und Diskografien von 61 Bands gefüllt, die in Volume 1 keinen Platz mehr fanden. Aber auch hier sorgen Interviews und Anekdoten für Auflockerung. Pflichtkauf für Hardcore-Historiker und Roots-interessierten Nachwuchs.


Jan Jaedike

AMAZONEMPFEHLUNG