ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Heft
RH #202 
Note

Kein Wunder, dass "Sound Of The Beast" ein ganz schön dicker Wälzer geworden ist, schließlich wurde hier der Versuch unternommen, die komplette Entwicklung der Musikrichtung Heavy Metal aufzuzeichnen. Auf rund 380 Seiten schildert Metal-Fan Ian Christe die Genre-Entstehung nach Black Sabbath über die Glanzzeiten in den Achtzigern, die Veränderungen durch Grunge- und Alternative-Einflüsse bis hin zum Nu Metal und den Erfolgen von "The Osbournes". Dabei wird auf jede größere Stilrichtung des Genres eingegangen, sei es Glam Metal, Hardcore, Death Metal, Black Metal oder Thrash Metal. Dass kleinere Fehler bei der Masse an Themen nicht ausbleiben, verwundert nicht: So findet man beispielsweise den Klassiker "Metal Church" unter Thrash-Alben eingeordnet. Auch die Nennung von Linkin Parks ?In The End? als eine der drei großartigsten, härteren Balladen ist ein Witz.
Dennoch: Zusammen mit den übersichtlichen Genre-Listen samt zugehöriger Bands und Alben sowie einer optisch vereinfacht dargestellten Zeitlinie über die wichtigsten Ereignisse in der Metal-History ist das Werk auch für Neueinsteiger empfehlenswert.
Zahlreiche Fotos und Interviews mit Metallica, Slayer und Slipknot runden das auf englisch verfasste Buch ab.


Jenny Rönnebeck

AMAZONEMPFEHLUNG