ReviewBuch

Kategorie
Buch 
Titel
TRAUMJOB - Bekenntnisse eines Rock´n´Rollers (Eigenverlag) 
Note

Ich sitze gerade im Zug nach Hamburg und habe die letzten zweieinhalb Stunden damit verbracht, mir das erste „literarische Werk“ des in Münster lebenden Rock´n´Rollers Roger Trash einzuverleiben. Auf gut 100 Seiten zieht der (kommerziell) erfolglose Musiker die Bilanz eines bewegten Lebens: als Pseudo-Polit-Rebell und durch zwielichtige Spelunken tingelnder Straßen-Poet, als Kirmesboxer und Sex-Shop-Verkäufer, als Party-Animal und Westfalen-Bukowski - immer in der Grauzone zwischen Lebensfreude und Absturz. Dabei überrascht der zwar ungehobelte, aber unterhaltsame und lockere Schreibstil, der mich nicht selten an Chris von Rohrs Underground-Bestseller „Hunde, wollt ihr ewig rocken?“ erinnert.
Fazit: lesenswert, kurzweilig und in Ansätzen sogar philosophisch. Wirft man garantiert nicht nach dem ersten Kapitel in die Ecke.
Zu beziehen ist „Traumjob“ für 14,80 DM (inkl. Porto) beim Bunyola-Verlag, z. Hd. Roger Trash, Wermelingstr. 41, 48147 Münster (Tel.: 0251-22064).


Götz Kühnemund

AMAZONEMPFEHLUNG