ReviewArschbombe

Band
TOMMY VITALY 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #350 
Titel
Vitaly 
Erscheinungsjahr
2016 
Note
3.5 

Icewarrior/Membran (25:35)
Die dröge Akustikversion des von Henrick Brockman gut gesungenen Openers ´Forever Lost´ sorgt nicht gerade dafür, dass man die EP des Gitarristen TOMMY VITALY für zwingend hält. Da erfreut das flotte Instrumental ´Vertigo Suite´ mit seinem typischen, natürlich beeindruckenden Gefiedel wesentlich mehr, doch braucht das eigentlich genauso wenig jemand wie die Live-Fassung des Maiden-artigen ´Ready To Die´ oder eine Heavy-Version von ´Jingle Bells´ (!). Die Speed-Bombast-Nummer ´Fly High, Touch The Sky´ klingt so klischeehaft wie ihr Titel, bietet aber mit Thomas Vikstrom immerhin einen, nun ja, kleinen Anreiz, diese EP anzutesten. (Oder auch nicht.)


Jenny Rönnebeck 3.5

AMAZONEMPFEHLUNG

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen