ReviewArschbombe

Band
DANIEL GUN 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #349 
Titel
Reckless 
Erscheinungsjahr
2016 
Note
1.0 

One Life One Crew/Nova MD (34:04)
Tamas, der in den Niederungen des Hardcore-Rap wildert wie DANIEL GUN, kam auf diesen Seiten zu Recht prima weg, doch „Reckless“ bietet zwar eine ähnliche Verschränkung von derbem HipHop und harten Gitarren, bloß auf musikalisch wie textlich unterirdischem Niveau. Nichts gegen eine derbe Ausdrucksweise, doch wie der Hannoveraner Bitches und Bullen angreift, wirkt nicht nur aufgesetzt, sondern auch selbstzweckhaft und unglaubwürdig. Selbst wenn man die üblichen Parolen von Frauen- und Systemfeindlichkeit billigt, tut man sich schwer mit den Reimen, und das billige instrumentale Fundament schlägt dem Fass den Boden aus. Bei Zeilen wie „Ich bin anders... wie Breivik“ ist dann endgültig Schluss. Scheiße gehört ins Klo, also weg damit!


Andreas Schiffmann 1.0

AMAZONEMPFEHLUNG