ReviewArschbombe

Band
PRIMUS 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #330 
Titel
Primus & The Chocolate Factory With The Fungi Ensemble 
Erscheinungsjahr
2014 
Note
3.0 

ARSCHBOMBE

ATO/Rough Trade (41:15)
Auf so eine beknackte Idee kann nur Les Claypool kommen: Das neue PRIMUS-Album vertont den 1971 erschienenen Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ neu, weil der Bassist das allseits bekannte Remake von Tim Burton (mit Johnny Depp in der Hauptrolle)  doof findet. Daraus entsteht jetzt sogar ein Showkonzept, mit dem Claypool auf Tour gehen will. Nun denn...
Es mag ja sein, dass es hier jede Menge Potenzial gibt, eine Bühne psychedelisch bunt auszustatten, aber die Musik allein ist für meine Begriffe nur schwer zu ertragen. Der Wahnsinn hat bei PRIMUS Tradition, aber anstatt mit Original-Drummer Tim Alexander ein knackiges (meinetwegen gerne schräges) Rock-Album einzutrümmern, das an die Glanztaten der ersten Platten erinnert, verlieren sich PRIMUS in den Wirrungen eines Musicals, bei dem echte Songs Mangelware sind. Wer auf mit Marimbaphon begleitete Kinderlieder steht, sollte hingegen nicht länger zögern und sich den Tonträger in die Sammlung stellen. Musikalisch kompetent ist die Band bekanntlich ja.


Holger Stratmann 3.0

AMAZONEMPFEHLUNG