ReviewArschbombe

Band
CONSTANTS 
Kategorie
Arschbombe 
Heft
RH #280 
Titel
If Tomorrow The War 
Note
2.0 

Make My Day/Alive (37:54)

Alle haben die CONSTANTS lieb, dichten der Bostoner Kapelle hohe Prog-Schule, emotionale Tiefe und klugen Alternative an, rhabarbern von Klassikern, die man angeblich in der Vergangenheit geschrieben habe, und wollen - ich weiß nicht, wie - große Melodien der Güteklasse Mogwai ausgemacht haben. Einen feuchten Scheiß! Es ist allerhöchste Zeit für Spott, Schimpf und Schande. Oder besser: Zeit für das Austragen eines Generationenkonflikts. Ich HASSE ausnahmslos ALLE Bands, die den Soundtrack zum aktuellen Titus-Katalog weinerlich, ach so emotional, totaaaal nachdenklich und mit pseudo-rebellischer, in Wahrheit völlig domestizierter „Unbeherrschtheit“ (am Arsch!) jammerschreiquäken, WIE DIE VERDAMMTE PEST! Meinetwegen können diese Walther-von-der-Vogelweide-Muschifrisuren, deren CDs bereits nach ungewaschener Cordhose und verranztem Biobrotaufstrich stinken, abgetrieben werden. Weg mit euch, ihr verlausten Tocotronic des Emocore, ihr tuckigen Fielmanns der intellektuellen Unrockbarkeit, ihr von hinten volley genommenen Wiener Sängerknaben der „Indie“-Szene! In meiner Welt habt ihr absolut gar nichts verloren. Fuck off!


Wolf-Rüdiger Mühlmann 2.0

AMAZONEMPFEHLUNG